NICHOLAS SPARKS Liebe ist das wichtigste Gefühl. Ohnen Liebe sind wir gar nichts. Nicholas Sparks

Leserstimmen

Im Traum bin ich bei dir

Name: Stefanie K. Datum: 24. September 2022

 

Konnte mich leider nicht erreichen

"Im Traum bin ich bei dir" ist das neueste von Nicholas Sparks und ich war gespannt, ob mich das Buch endlich mal wieder richtig begeistern kann. Leider war dies jedoch nicht der Fall, auch wenn der Klappentext wieder sehr interessant war. Erzählt wird das Buch aus zwei Perspektiven: zum einen begleiten wir den jungen Colby, der nach Florida reist und dort einige Auftritte als Musiker hat. Hier trifft er auf Morgan und die beiden kommen sich näher. Zum anderen gibt es Beverly, die gemeinsam mit ihrem Sohn auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Ehemann ist. Die beiden Geschichten werden lange Zeit parallel erzählt, ohne dass man eine Verbindung zwischen den Personen erkennen kann. Die Auflösung kommt recht spät, aber für mich ging die Geschichte an dem Punkt eigentlich erst richtig los. So ist das Buch dann aber schnell beendet und ich blieb ein wenig zwiegespalten zurück. Ich muss ehrlich sagen, dass mich das Ende ein wenig unbefriedigt zurückgelassen hat. Die Geschichte in den beiden Perspektiven waren jede für sich ganz interessant, aber mir fehlten ein wenig die Gefühle und es ist einfach zu wenig passiert. Leider konnte mich auch dieses Buch von Nicholas Sparks nicht so richtig überzeugen und auch die Emotionen kamen bei mir leider nicht an.

Im Traum bin ich bei dir

Name: Lese_sternchen Datum: 24. September 2022

 

Romantisch, tragisch, spannend und unvorhersehbar

„Im Traum bin ich bei dir“ heißt das neuste Buch des Bestsellerautors Nicholas Sparks. In diesem Roman gibt es zwei Handlungsstränge, die jeweils eine ganz eigene Geschichte erzählen. Ich habe mich beim Lesen die ganze Zeit gefragt, wie passen diese so unterschiedlichen Geschichten zusammen. Was verbindet sie? In der einen Geschichte geht es um Colby , der mit seiner Tante und seiner Schwester in North Carolina eine Farm bewirtschaftet und sich endlich einmal einen Urlaub gönnt. Die Reise führt den passionierten Songschreiber nach Florida, wo er sich nicht nur erholt, sondern auch Auftritte in einem Restaurant hat. In dieser unbeschwerten Zeit lernt er Morgan kennen. Morgan ist ganz anders als er, trotzdem fühlen sich beide gleich extrem zueinander hingezogen. Frei von allen Verpflichtungen, verbringen die frisch Verliebten eine wunderschöne Zeit miteinander. Am Ende ihres Urlaubs stellt sich Colby aber die Frage: Wie soll es jetzt weiter gehen, wenn beide nach dem Urlaub in ihre so unterschiedlichen Welten zurück kehren?… In der anderen Geschichte ist Beverly auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Ehemann. Immer mit der Angst um Nacken, er könnte sie aufspüren, reißt sie mit ihrem kleinen Sohn Tommie quer durch Amerika. Als sie dachte, sie wären endlich angekommen und könnten nun in der Fremde Fuß fassen, scheint wieder eine große Gefahr auf die beiden zuzukommen… Nicholas Sparks Schreibstil ist immer wieder toll. In der Liebesgeschichte zwischen Morgan und Colby bringt er die Emotionen gut rüber und auch das Urlaubsfeeling konnte ich beim Lesen super spüren. Dennoch mochte ich den zweite Handlungsstrang mehr. Dieser hat mich regelrecht elektrisiert. Die Angst und Verzweiflung von Beverly waren absolut authentisch beschrieben. Da konnte ich richtig mitfiebern und mitfühlen. Wie die beiden Geschichten weiter gingen und die Handlungen zusammen fanden, war eine echte Überraschung für mich. Mit einer solchen Entwicklung hätte ich nie gerechnet. Auch wenn dieses Buch etwas anderes ist, als man es von Nicholas Sparks gewohnt ist, habe ich es sehr gerne gelesen. Dieser romantische, dramatische und auch spannende Roman ist auf jeden Fall lesenswert und für Sparks-Fans sowieso ein Muss.

Im Traum bin ich bei dir

Name: Manja Datum: 22. September 2022

 

emotionaler Roman mit sehr gutem Thema

Meine Meinung Nicholas Sparks war mir nicht mehr unbekannt, habe ich doch schon das ein oder andere Buch aus seiner Feder gelesen und für wirklich gut befunden. Nun stand mit „Im Traum bin ich bei dir“ sein neuestes Werk auf meinem Leseplan und ich war echt total gespannt darauf. Das Cover hat mir sehr gut gefallen und der Klappentext versprach mir tolle Lesestunden. Daher ging es nach dem Laden des eBooks auch flott mit Lesen los. Die hier handelnden Charaktere sind dem Autor wirklich sehr gut gelungen. Ich konnte sie mir sehr gut vorstellen und auch die Handlungen waren für mich nachzuempfinden. So habe ich hier Colby kennengelernt. Er ist ein Farmer aus North Carolina. Zudem schreibt er in seiner knappen Freiheit auch Songs. Und genau diese soll er im Urlaub in einem Restaurant in Florida. In den Songs erzählt Colby seine Lebensgeschichte, was ich sehr bewegend empfunden habe. Er ist wirklich ein toller Kerl, der mir sympathisch war. In einer zweiten Geschichte habe ich Beverly kennengelernt. Sie hat einen Sohn und ist auf der Flucht vor ihrem Mann, der sie schlägt. Gegenüber dem Sohn ist er eher jähzornig. Beverly ist eine ängstliche junge Frau, deren Beweggründe ich total nachempfinden konnte. Neben den Protagonisten gibt es noch Nebencharaktere, die mir genauso gut gefallen haben. Auch sie sind wirklich gut in die Handlung integriert, es ergibt sich eine stimmige Mischung. Der Schreibstil des Aitors ist wirklich richtig gut zu lesen. So kam ich flüssig und locker durch die Seiten hindurch, konnte dem Geschehen wirklich gut folgen und alles auch sehr gut nachempfinden. Geschildert wird hier alles aus den Sichtweisen der beiden Protagonisten. Zudem ist es in insgesamt 7 Teile unterteilt, was ich wirklich gut gelöst empfunden habe. Die Handlung selbst hat mich dann auch wirklich sehr gut für sich gewonnen. Es gibt hier so viele verschiedene Emotionen und Gefühle, die im Geschehen verankert sind, man wird als Leser wirklich total gefangen genommen und kann nur schwer wieder auftauchen. Der Autor hat hier zwei Geschichten miteinander verknüpft aber in einer Art und Weise, wie man es nicht besser machen kann. Ich bin hier ohne jegliche Erwartungen herangegangen und dennoch irgendwie habe ich geahnt, dass es auch heftig werden würde, dass eine Wendung kommen würde die ich nicht erahnen konnte. Und so kam es allerdings anders als gedacht. Dazu kommt zum Ende hin noch ein Thema auf das den Leser sehr berührt. Das eigentliche Ende ist dann in meinen Augen sehr gut gelungen. Ich empfand es als passend zur Gesamtgeschichte gehalten, es macht alles so richtig gut rund und hat mich sehr zufrieden entlassen. Fazit Letztlich gesagt ist „Im Traum bin ich bei dir“ von Nicholas Sparks ein Roman, der mich total eingenommen und echt verdammt gut unterhalten hat. Interessant gezeichnete Charaktere, ein sehr angenehm zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als sehr emotional und auch sonst echt gut gemacht empfunden habe, haben mir ganz tolle Lesestunden beschert und mich so auch überzeugt. Wirklich zu empfehlen!

Im Traum bin ich bei dir

Name: BuchlinJanine Datum: 20. September 2022

 

Ein spannender Sparks

Im Traum bin ich bei dir beginnt, wie so viele von Sparks' Romanen, locker, leicht und der Leser gerät schnell in einen Sog, der unmerklich an einem zieht. Spätestens nach dem ersten Perspektivwechsel war ich am Haken und wollte immer abwechselnd wissen, wie es bei den Protagonisten Colby und Beverly weitergeht. Während der junge Farmer Colby abseits seiner Farm in Florida als Musiker eine Auszeit nehmen möchte, flieht die junge Mutter Beverly mit ihrem kleinen Sohn vor ihrem gewalttätigen Ehemann. Beide Geschichten werden abwechselnd in dem so Sparks typischen einnehmenden Schreibstil erzählt und zum Ende finden sie zu einem gemeinsamen Abschluss zusammen. Ich war gefesselt von der Geschichte. Ganz besonders die Kapitel, in denen es um Beverly ging, haben mich gefangen genommen. Ihre Emotionen waren so deutlich und man konnte ihre Angst fast spüren. Ein ernsthaftes, aber dennoch romantisches Buch über die Familie, die Liebe, das Leben und die Entscheidungen, die oft unumgänglich sind

Im Traum bin ich bei dir

Name: Evilangelreads Datum: 18. September 2022

 

Im Traum bin ich bei dir

Colby lernt bei einen Urlaub die Sängerin Morgan kennen und verbingt mit ihr eine wunderschöne Zeit. Doch leider wissen beide, dass sich ihre Lebenswelten nicht vereinbaren lassen.. Zugleich flüchtet Beverly vor ihrem gewältätigen Ehemann in einem Haus in der Provinz. Auch wenn sie sich dort sicher fühlt, lauert die nächste Gefahr... -mögliche geringe Spoiler- Als ich in die Geschichte gestartet bin, hätte ich nie gedacht, dass diese beiden doch so unterschiedlichen Geschichten zueinander gehören. Aber beide werden auf einer genialen Weise miteinander verknüpft. Generell ist die Liebesgeschichte zwischen Colby und Morgan nicht nur wirklich süß, sondern auch extrem rührend. Beide Charakter sind so verschieden, aber passen perfekt zusammen. Gerade zum Ende der Geschichte wird es emotinal und spannend. Die andere Geschichte bietet große Aufregung und Spannung. Während Beverly alles bei der Flucht durchplant hatte, gibt es doch noch einige Gefahren, die sie sich stellen muss, um nicht nur sich, sondern auch ihren Sohn zu schützen. Das "Ende" dieser Geschichte brachte mich selber zum einen zum verzweifeln, zum anderen zum nachdenken. Ich persönlich liebe die Romane von Nicholas Sparks, aber dieser Roman gehört defintiv zu einen meiner Lieblingsromane von ihn. Auch wenn es scheint, als würde man diese Geschichte durchschaut haben, kommt es komplett anders. Von mir gibt es 5 / 5 Sterne für diesen wundervollen Roman Dieser Roman bietet zwei wundervolle Geschichten voller Emotionen und Gefühlschaos, die auf geniale Weise miteinander verknüpft wurden.

Im Traum bin ich bei dir

Name: MamiAusLiebe Datum: 13. September 2022

 

Zwei unterschiedliche Geschichten verwoben zu einem Buch.

„Im Traum bin ich bei dir“ ist ein Roman von Nicholas Sparks und ist 2022 bei Heyne erschienen. In diesem Buch geht es um zwei verschiedene Geschichten, welche am Ende miteinander verwoben werden. Einerseits geht es um den Farmer/Musiker Colby, der sich einen Urlaub gönnt und dort auf die schöne Morgan trifft. Beide fühlen sich zueinander hingezogen und verbringen eine tolle gemeinsame Zeit, dennoch wissen sie, dass ihre Beziehung keine Zukunft hat. In der anderen Geschichte geht es um Beverly, die mit ihrem Sohn vor ihrem gewalttätigen Ehemann flüchtet. Meine Meinung: Ich liebe die Bücher von Nicholas Sparks und habe mich schon sehr auf dieses Buch gefreut. Nun, da ich es gelesen habe bin ich zwiegespalten. Ich mag die Fluchtszenen mit Beverly, da dort eine Menge Spannung aufgebaut wird. Sie war mir auch sehr sympathisch und ich konnte richtig mitfiebern. Andererseits konnte mich die Geschichte rund um Colby nicht so richtig packen. Zwischen Colby und Morgan habe ich dieses Mal nicht die typische Nicholas-Sparks-Magie gespürt. Ganz im Gegenteil, ich empfand Morgan als eher anstrengend. Dennoch hatte ich unterhaltsame Lesestunden und am Ende des Buches treffen beide Geschichten aufeinander. Gern hätte Sparks hier auch noch mehr schreiben können. Fazit: Die Rezension liest sich jetzt sehr kritisch, allerdings nur, weil mich bisher alle seine Bücher begeistert haben. Auch dieses Buch ist lesenswert und verknüpft zwei gefühlt völlig unterschiedliche Geschichten miteinander.

Im Traum bin ich bei dir

Name: Starlight.Of.Books Datum: 11. September 2022

 

Geheimnisvoll bis zum Schluss

„Im Traum bin ich bei dir“ von Nicholas Sparks ist wieder ein sehr gelungenes Buch. Allerdings sind es zwei Geschichten die parallel erzählt werden, am Ende ergibt dann aber alles einen Sinn. Darum geht es: Mit seiner Tante und seiner Schwester bewirtschaftet der 25-jährige Colby eine Farm in North Carolina. Bei einem Urlaub lernt er die Sängerin Morgan kennen. Beide fühlen sich sofort zueinander hingezogen, sie verbringen eine wunderschöne Zeit zusammen – und wissen doch, dass sie bald in kaum miteinander vereinbare Lebenswelten zurückkehren müssen. Zeitgleich flüchtet eine junge Frau namens Beverly vor ihrem gewalttätigen Ehemann. Gemeinsam mit ihrem kleinen Sohn reist sie quer durch Amerika, in ständiger Angst, verfolgt zu werden. Schließlich findet sie Unterschlupf in einem heruntergekommenen Haus in der Provinz. Doch sie ist immer noch in höchster Gefahr … Durch den ständigen Wechsel der Charakter und Story war es an einigen Stellen ein wenig verwirrend und ich musste mich konzentrieren. Trotzdem hat mir das Buch sehr gut gefallen, die Schreibstil des Autors war wie gewohnt flüssig, angenehm und spannend. Die Protagonisten und das Setting wurden authentisch dargestellt. Nicholas Sparks ist bekannt für seine romantischen Liebesroman, die aber oft einen Touch Thriller in sich tragen. Auch in diesen zwei Geschichten hat er wieder viel Spannung, Geheimnisse und Tiefgründigkeit eingebaut. Ich war vom Ende sehr überrascht und kann euch das Buch sehr empfehlen, wenn ihr auf rätselhafte und romantische Geschichten steht.

Im Traum bin ich bei dir

Name: stella Datum: 11. September 2022

 

geniales Buch

Mit seiner Tante und seiner Schwester bewirtschaftet der 25-jährige Colby eine Farm in North Carolina. Bei einem Urlaub lernt er die Sängerin Morgan kennen. Beide fühlen sich sofort zueinander hingezogen, sie verbringen eine wunderschöne Zeit zusammen – und wissen doch, dass sie bald in kaum miteinander vereinbare Lebenswelten zurückkehren müssen. Zeitgleich flüchtet eine junge Frau namens Beverly vor ihrem gewalttätigen Ehemann. Gemeinsam mit ihrem kleinen Sohn reist sie quer durch Amerika, in ständiger Angst, verfolgt zu werden. Schließlich findet sie Unterschlupf in einem heruntergekommenen Haus in der Provinz. Doch sie ist immer noch in höchster Gefahr … Colby macht nach Jahrelanger arbeit auf seiner Fram das erste Mal Urlaub. Im Urlaub hat er Auftritte, er ist leidenschaftlicher Musiker und schreibt auch eigene Songs. Im Urlaub lernt er Morgan kennen, sie ist selber Sängerin und möchte dies auch Hauptberuflich machen. Die beiden verbindet die Musik und ihre gegenseitige Anziehung ist kaum zu übersehen. Doch sie leben an verschiedenen Orten und die Tatsache das Colby sonst 24/7 am Arbeiten ist da immer was auf der Farm zu machen ist lässt kaum Zeit für eine (Fern)Beziehung. Gleichzeit flüchtet Beverly mit ihrem Sohn vor ihrem Ehemann. Ich habe mich eine Zeitlang gefragt was die beiden Storys verbindet doch Nicholas Sparks vereint beide Geschichten schlussendlich so genial das es einfach Sinn ergibt (lest es selber dann wisst ihr was ich meine) es gab schon einen Hinweis der mich schon früh hat erahnen lassen wer Beverly ist. Eine Geniale Geschichte mit Happy End. 4,5/5*

Im Traum bin ich bei dir

Name: Detlef Knut Datum: 11. September 2022

 

Ein romantischer Albtraum

Mit dem Roman von Nicholas Sparks taucht man eigentlich gleich zu Beginn in zwei verschiedene Romane ein. Die beiden Geschichten werden abwechselnd präsentiert und jeweils mit den Namen ihrer Protagonisten übertitelt. In der ersten Geschichte geht es um Colby, einem Farmer aus North Carolina. Nach vielen Jahren hat er das erste Mal Gelegenheit, etwas Urlaub zu machen. Doch dieser Urlaub ist auch mit vergnüglicher Arbeit verbunden, denn in seiner knappen Freizeit schreibt er gerne Songs. Und der Zufall hat ihn in ein Restaurant nach Florida geführt, wo er drei Wochen lang auftreten und Musik machen soll. Dabei erzählt Colby seine Lebensgeschichte von Kindheit an und lernt ein Mädchen aus der Großstadt mit ihren drei Freundinnen kennen, die gerade das College beendet haben. Diese Geschichte ist eine sich aufbauende Liebesgeschichte zwischen Colby und dem Mädchen. Die zweite Geschichte ist das krasse Gegenteil von der ersten. Wir erfahren von Beverly, die mit Ihrem sechsjährigen Sohn Tommy vor ihrem Mann flüchtet. Ihr Mann ist ein Ehemann mit zwei Gesichtern. Er schlägt sie an Stellen, wo die blauen Flecke nicht so auffallen. Er ist sehr jähzornig auch gegenüber dem Sohn. Beverly hat schon lange den Entschluss gefasst, ihr Zuhause zu verlassen und mit dem Jungen woanders hinzugehen. Sie hat einen detaillierten Plan für ihre Flucht und ist mittlerweile an einem neuen Ort angekommen. Man spürt Beverlys Angst und ihren Verfolgungswahn. Um zu erfahren, wie diese beiden Geschichten zusammenhängen, müsst ihr den Roman lesen. Er bietet ein unfassbares Ende. Nicholas Sparks ist bekannt für seine Liebesromane mit einem gehörigen Touch an krimineller Spannung. Vordergründig sind seine Romane, genauso wie dieser, romantisch, aber im Hintergrund läuft oft eine perfide Geschichte ab, die sehr nah an einen Thriller herankommt. Von der Erzählweise her ist die der Roman umgangssprachlich und unterhaltsam aufgearbeitet. Es ist erstaunlich, wie scheinbar problemlos herkömmliche und alltägliche Sachen beschrieben werden. An vielen Stellen erkennt man Gedanken, Überlegungen und Herangehensweisen wieder, wie man sie selbst haben würde, obwohl die Geschichte aus dem Amerikanischen kommt. Zu Beginn des Romans wurde viel wiederholt, was mir nicht ganz so gut gefallen hat. Beispielsweise erzählt Colby seine Lebensgeschichte als Ich-Erzähler und einige Kapitel später, nachdem er das Mädchen aus der Großstadt kennengelernt hat, werden genau dieselben Ereignisse erneut in der wörtlichen Rede erzählt, weil er auch dem Mädchen aus seinem Leben berichtet. Damit gab es viele Informationen gleich zu Beginn doppelt. Der Roman mit seinen zwei Geschichten ist nichtsdestotrotz unterhaltsam und sorgt dafür, dass man in jeder Geschichte wissen möchte, wie es weitergeht. Da man als Leser aber auch weiß, dass beide Geschichten irgendwie zusammengehören müssen, bildet dies den Bogen, mit dem man bis zum Ende sehr gut durchkommt. Ein bisschen Florida, ein bisschen Nashville, ein bisschen Song Writing, ein bisschen Musik und schließlich paranoider Thrill. Durchaus zu empfehlen! © Detlef Knut, Düsseldorf 2022

Im Traum bin ich bei dir

Name: LinesLieblingsbuecher Datum: 8. September 2022

 

„Im Traum bin ich bei dir“

Vielen Dank an das @bloggerportal für die Bereitstellung dieses Buches Autor: Nicholas Sparks Verlag: Heyne Erschienen am: 24.08.2022 Zum Inhalt: Der junge Farmer Colby hat sich eine Auszeit mehr als verdient. Obwohl er erst 25 Jahre alt ist bewirtschaftet er die Farm seiner Tante fast allein. Endlich möchte er mal abschalten und gönnt sich eine kleine Auszeit . Währenddessen lernt er die attraktive Meghan kennen. Gemeinsam verbringen sie eine wundervolle Zeit miteinander. Doch werden sie auch über den Urlaub hinaus eine Zukunft miteinander haben? Zeitgleich lernen wir Beverly kennen. Sie ist auf der Flucht und möchte ihre schmerzhafte Vergangenheit hinter sich lassen. Wie die Leben dieser verschiedenen Menschen miteinander verwoben sind und wie sie das Leben der anderen beeinflussen, das müsst ihr natürlich wie immer selbst herausfinden. Fazit: So richtig weiß ich nicht, was ich von diesem Roman halten soll. Ich habe jedenfalls nicht damit gerechnet, dass die Hälfte des Buches das Kennenlernen und die Annäherung von Colby und Meghan beschreibt. Hier waren meine Erwartungen völlig andere. Allerdings muss ich sagen, dass mir gerade dieser Teil des Buches richtig gut gefallen hat. Wer Nicholas Sparks Romane kennt, weiß das er gerade die romantischen und tiefen Gefühle unglaublich berührend und fühlbar beschreiben kann. Das ist ihm auch mit Meghan und Colby wieder einmal richtig gut gelungen. Der 2. Erzählstrang rund um Beverly begann auch sehr stark. Allerdings war dieser völlig losgelöst von Colbys Geschichte, so dass ich immer darauf gewartet habe, wann ihre Leben endlich zusammengeführt werden. Etwas, worauf ich im Prinzip vergeblich gewartet habe. Meine Vorstellung war so dermaßen anders, dass ich erst ziemlich zum Schluss gemerkt habe, in welche Richtung sich das Ganze entwickelt. Ich kann nicht sagen, das mir die Aufklärung nicht gefallen hat, aber so richtig zufriedenstellend fand ich sie auch nicht. Mit einer anderen Ausgangslage hätte man meiner Meinung nach noch viel mehr aus der Geschichte machen können. Für mich nicht der beste Roman des Autors, aber trotzdem war er unterhaltsam und lesenswert